Fibrin legt sich netzartig über die Wunde und dient als Grundsubstanz des Granulationsgewebes. Bei der Wundheilung kann es aber vorkommen, dass zu viel Fibrin produziert wird und sich in der Wunde ablagert. Die Fibrinbeläge können gelb, gelbgrün oder gelbbraun sein und sind oft nur schwierig zu entfernen. Der Fibrinbelag muss aus der Wunde entfernt werden, damit die Heilung voranschreiten kann. 

medical-wundmanagement GmbH

Hauptstraße 1a | 22962 Siek

T:  04107 90 76 77 6 | F:  04107 90 87 88 8

  • Instagram-Verlinkung
  • Facebook-Verlinkung