Einflussfaktoren der Wundversorgung

Eine Vielzahl an Faktoren können die Wundheilung unterstützen aber auch negativ beeinflussen. Welche das genau sind, erfahren Sie hier.







Durch moderne Wundheilung wird die Wunde nicht nur fachgerecht versorgt, sondern die Heilung wird durch die besonderen Wundmaterialien beschleunigt. Allen voran gilt es also immer einen richtigen Wundversorger unterstützend an seiner Seite zu haben. Wir sind Spezialisten auf dem Gebiet, daher unterstützen wir Sie gern. Bei uns können Sie sich oder Ihren Angehörigen ganz einfach zur Wundversorgung anmelden. Ihre Krankenkasse übernimmt die Serviceleistung.



Das Alter:

Wunden, seien sie chronisch oder akut, heilen oftmals schlechter bei älteren Menschen, als bei jüngeren. Ursache dafür ist eine verminderte Hautdurchblutung und ein schwaches Immunsystem. Wie Sie Ihre Hautdurchblutung anregen können, erfahren Sie hier.


Schlechte Ernährung:

Wunden heilen langsamer, wenn der Körper einen Mangel an Eiweiß, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine und Mineralstoffe aufweist. Sollte Ihnen beispielsweise Vitamin-C fehlen, kann die Bildung von Zellen erschweren. Ein Eiweißmangel kann sogar die Blutgerinnung im Wundheilungsprozess behindern. Einen Beitrag über die richtige Ernährung, um die Wundheilung zu unterstützen finden Sie hier.


Erkrankungen:

Vorerkrankungen wie Diabetes, Durchblutungsstörungen, Gicht, oder auch Süchte wie Nikotin sowie Alkohol können die Blutversorgung im Wundbereich vermindern. Denn durch diese Ursachen ist kein ausreichender Sauerstoffaustausch gegeben und die Wundheilung wird erschwert.


Immunsystem

Wenn das körpereigene Abwehrsystem angegriffen oder geschwächt ist, wird auch die Wundheilung gestört. Erkrankungen wie Krebs oder chronische Infektionskrankheiten schwächen das Immunsystem.

Medikamente

Einige Medikamente können aufgrund ihrer Zusammensetzung einige Wirkstoffe enthalten, welche die Wundheilung verzögern können. Beispielsweise sind dies Krebsmedikamente aber auch Gerinnungshemmer und Kortison-Präparate.


Psyche

Die menschliche Psyche hat einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Heilung des Körpers. So auch auf die Wundheilung. Optimismus und eine stabile Psyche kann viel bewegen.




medical-wundmanagement GmbH

Hauptstraße 1a | 22962 Siek

T:  04107 90 76 77 6 | F:  04107 90 87 88 8

  • Instagram-Verlinkung
  • Facebook-Verlinkung